Tag: Lernen

0 Schlaf nach dem Lernen ist wichtig für das Langzeitgedächtnis von Kleinkindern In: Erziehung & Familie / Forschung // 29. Januar 2015

Forscherinnen aus Bochum und Sheffield testen deklaratives Gedächtnis von Säuglingen

Schlaf festigt Erinnerungen – und zwar nicht nur bei Erwachsenen, sondern schon bei Kleinkindern im ersten Lebensjahr. Das zeigten Forscherinnen um Dr. Sabine Seehagen von der Ruhr-Universität Bochum erstmals mit einem Versuchsdesign, das deklarative Erinnerungen, also Erinnerungen an Fakten und Ereignisse erfasst. Schlaf nach dem Lernen scheint für Kleinkinder somit wichtig für das Langzeitgedächtnis zu sein, folgern die Forscherinnen. Sie berichten in der Zeitschrift „PNAS“.

(weiterlesen…)

Tags: , , ,

0 Wie das Gehirn scharfes Sehen vorgaukelt In: Forschung // 31. Oktober 2014

Das Nervensystem greift auf frühere Seherfahrungen zurück, um vorauszusagen, wie unscharfe Objekte scharf aussehen könnten. Zu diesem Schluss kamen Psychologen der Universität Bielefeld.

(weiterlesen…)

Tags: , , , , ,

0 Sozialkontakte halten Gehirn in Schwung In: Forschung // 31. Januar 2012

Lernprozesse im Alter brauchen Austausch und Anregung

Wer sich viel bewegt und unter die Leute geht, betreibt damit Fitness-Training für das Gehirn. Selbst im Alter bleibt die Lernfähigkeit unter diesen Voraussetzungen sowie bei anregender Umgebung auf hohem Niveau bestehen, berichten Gehirnforscher der Universität Bochum . Die Ergebnisse kommen aus der Mäuseforschung, vergleichbare Studien legen jedoch Zusammenhänge zum menschlichen Gehirn nahe.

Tags: , , ,

0 Begeisterung steuert Hirnentwicklung In: Forschung // 9. Dezember 2011

Unser Gehirn verändert sich das ganze Leben lang durch neue Erfahrungen. Speziell dann, wenn die Motivation zum Lernen stimmt, vermehren und verbinden sich die grauen Zellen in jenen Regionen, die jeweils am meisten beansprucht werden. Diese These vertritt der Hirnforscher Gerald Hüther von der Universität Göttingen im pressetext-Interview. “Es kommt immer darauf an, welche Bedeutung das Lernen für den Menschen hat – egal wie alt er ist”, betont der Experte.

(weiterlesen…)

Tags: , , ,

0 Wie lernen Kinder am besten? In: Erziehung & Familie // 28. Juni 2011

In den USA sollen Kinder mittels eines teueren Lernprogrammes “Baby-Einstein” lernen, um so klug wie Einstein zu werden. “Baby-Einstein” soll herkömmliches Vorlesen, Malen und mit den Fingern spielen ersetzen. Wissenschaftler testeten den Erfolg des Programmes und überprüften Kinder, die auf diesem Weg gelernt hatten. Das Ergebnis zeigte, sie lernten deutlich weniger, im Gegensatz zu den Kindern, die täglich vorgelesen bekamen.

(weiterlesen…)

Tags: , ,