Kategorie: Arbeit und Beruf

0 RWI-Studie: Trotz Berufstätigkeit bleibt Hausarbeit Frauensache In: Arbeit und Beruf // 26. Februar 2014

Obwohl der Anteil berufstätiger Frauen in den vergangenen 20 Jahren gestiegen ist, übernehmen sie immer noch drei Viertel der Hausarbeit. Verdienen Frauen mehr als ihr Ehepartner, engagieren sie sich sogar besonders stark im Haushalt, während im Allgemeinen ein steigendes Einkommen zu weniger Engagement bei der Hausarbeit führt. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des RWI und der Bergischen Universität Wuppertal auf Grundlage von Daten des Sozio-ökonomischen Panels.

(weiterlesen…)

Tags: ,

0 Verursachen Unterbrechungen Fehler? In: Arbeit und Beruf // 19. November 2013

Das weiß doch jeder: Wer bei der Arbeit oft unterbrochen wird, macht mehr Fehler. Wissenschaftlich bewiesen ist diese Aussage nicht unbedingt. Ob etwas dran ist an diesem Glauben, untersucht ein neues australisch-deutsches Forschungsprojekt. Daran beteiligt ist ein Psychologe der Uni Würzburg.

(weiterlesen…)

Tags: , , ,

0 Berufliche Wiedereingliederung von Menschen mit psychischen Erkrankungen verbesserungswürdig In: Arbeit und Beruf // 6. November 2013

Bundespsychotherapeutenkammer  fordert psychotherapeutische Expertise stärker einzubeziehen

Die berufliche Integration psychisch kranker Langzeitarbeitsloser ist verbesserungswürdig. Dies geht aus einer Analyse des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Als Gründe nannten die Experten unter anderem ein ungenügendes Wissen der Vermittlungsfachkräfte hinsichtlich psychischer Erkrankungen sowie das Fehlen von Vermittlungskonzepten, die an die Bedürfnisse der Menschen mit psychischen Erkrankungen angepasst sind. Ferner führe ein Mangel an ambulanten Therapieangeboten dazu, dass sich die Erwerbsintegration deutlich verzögere. Die Bundespsychotherapeutenkammer fordert, die psychotherapeutische Expertise stärker in die berufliche Integration einzubeziehen und den Zugang zur psychotherapeutischen Versorgung innerhalb akzeptabler Wartezeiten sicherzustellen.

(weiterlesen…)

Tags: , , , , ,

0 Arbeit darf gesund sein In: Arbeit und Beruf // 10. Mai 2013

BDP-Kampagne „Gesunde Arbeit“ mit Broschüren zu Burnout und Führung

Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologinnen (BDP) fordert, dass Führungskräfte das Know-how von Psychologen stärker abrufen sollten. Angesichts des demografischen Wandels und des Kampfes um Fachkräfte, müssen sie sich für die Zukunft gut aufstellen. „Besonders Führungskräfte können mit ihrem Verhalten das Teamklima und so auch die Mitarbeiter positiv beeinflussen. Jedoch schöpfen viele die Potenziale der Führung nicht richtig aus“, betonte BDP-Präsidentin Sabine Siegl am Rande der halbjährlichen Verbandskonferenz. „Wer sich wohl fühlt, engagiert sich auf Dauer. Es geht nicht nur darum, die besten Fachkräfte zu rekrutieren, sondern sie auch zu halten und zu motivieren.“

(weiterlesen…)

Tags: ,

0 Burnout und chronischer Stress: die Dosis macht das Gift In: Arbeit und Beruf // 31. Januar 2013

In der Diskussion über Stress am Arbeitsplatz fordert der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) den Schwerpunkt auf Prävention zu legen. Im Prozess der sich wandelnden Arbeitswelt und der steigenden Produktivität müssen die Menschen in ihr unterstützt und gestärkt werden. „Arbeit muss gesund erhalten“, erklärt BDP-Präsidentin Sabine Siegl. „Als Psychologin weise ich darauf hin, dass Aufgaben dann als zu bewältigen und somit als Quelle der Bestätigung erlebt werden, wenn sie die Menschen nicht ständig überlasten.“

(weiterlesen…)

Tags: ,

0 Forschung: BAuA veröffentlicht Stressreport Deutschland 2012 In: Arbeit und Beruf // 29. Januar 2013

Multitasking, Zeitdruck, Monotonie und Störungen nehmen nach wie vor Spitzenplätze ein

Psychische Belastung ist in der deutschen Arbeitswelt nach wie vor weit verbreitet. Häufig sind die Beschäftigten Multitasking, Zeitdruck, Monotonie und Störungen bei der Arbeit ausgesetzt. Dabei kennt die psychische Belastung weder Hierarchiegrenzen, noch macht sie vor gewerblichen Branchen halt. Faktoren wie das gute soziale Klima in deutschen Betrieben oder Handlungsspielräume für die Beschäftigten, um ihre Arbeit zu planen und einzuteilen, helfen aber die Belastung zu bewältigen.

(weiterlesen…)

Tags: , , ,