Kategorie: Verkehrspsychologie

0 Führerschein: “Idiotentest” gegen Geld bestanden In: Verkehrspsychologie // 24. Februar 2012

Staatsanwaltschaft Bochum ermittelt in 40 Betrugsfällen im Ruhrgebiet

Ein staatlich nicht anerkanntes Gutachteninstitut mit Sitz in Dortmund und Essen soll in rund 40 Fällen psychologische Gutachten und Laboruntersuchungen gegen Geld gefälscht haben. Wie die Westfälische Rundschau berichtet, wurden Drogen- und Alkoholkonsumenten, die ihren Führerschein abgeben mussten, auf diese Weise durch die Medizinisch Psychologische Untersuchung (MPU) durchgeschleust.

(weiterlesen…)

Tags: , ,

0 Schule hat begonnen In: Verkehrspsychologie // 6. September 2011

Schüler leben gefährlich. Im vergangenen Jahr wurden der Schüler-Unfallversicherung rund 124.000 Unfälle gemeldet. Das ist eine Steigerung zum Vorjahr um fast acht Prozent. Besonders gefährdet sind Schüler im Alter von neun bis 16 Jahren.

„Kinder sind heutzutage viel Lärm und Hektik auf dem Schulweg ausgesetzt“, sagt DAK-Ärztin Dr. Susanne Bleich. Sie sind von ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung aber noch nicht in der Lage, den Straßenverkehr vollständig zu überblicken und vorauszuschauen. Sie lassen sich zudem noch leicht ablenken.“
(weiterlesen…)

Tags: , , ,

0 Die Flugangst überwinden In: Verkehrspsychologie // 29. Juli 2011

Ferienzeit ist für viele Menschen auch Panikzeit. Sie leiden unter Flugangst, bekommen Schweißausbrüche, Herzrasen und Beklemmungen. Rund 30% fliegen mit einem unangenehmen Gefühl durch die Luft. Doch schon einige Tipps können den Flug erleichtern. Während des Fluges ist es wichtig, den Ängsten so wenig Raum wie möglich zu lassen. Hierbei helfen Atemtechnicken sowie Entspannungsübungen. Zudem hilft es, wenn die Mechanik des Flugzeugs und die physikalischen Hintergründe bekannt sind.

Mehr lesen unter: www.haz.de

Tags: , ,