Kategorie: Sexualität

0 Clements Verkehrsnachrichten: Neuer Weblog von Ulrich Clement In: Sexualität // 19. Januar 2012

Ulrich Clement schreibt über Sex; das ist nichts Neues. Neu ist, dass er das ab sofort bei carl-auer.de tut. In seinen Blog „Clements Verkehrsnachrichten“ wird er Neues und Altes aus der verkehrberuhigten Zone liefern.

Der Heidelberger Paar- und Sexualtherapeut schreibt über alles, was ihm tagtäglich zu den Themen „Partnerschaft“, „Erotik“, „Sexualität“ über den Weg läuft. Ob heimliche Sehnsüchte, die Frage, ob zu früh oder zu spät, Seitensprünge oder sonstige sexuellen Orientierungen: Vor Clement wird kein Thema sicher bleiben. Außer der Sex selbst, natürlich.

Quelle: Carl Auer Verlag

Tags: ,

0 Alltagsfrust raubt Lust auf Sex In: Sexualität // 21. Juli 2011

Laut einer Studie aus England probieren neun von zehn Paaren nach dem ersten Beziehungsjahr nichts Neues mehr im Bett aus. Göttinger Forscher stellen fest, dass die sexuelle Zufriedenheit inden ersten zehn Jahre immer weiter sinkt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sexlose oder sexarme Partnerschaften keinen Bestand hätten. Bruder-Schwester oder Team-Verhältnisse bereiten oft genug Verlässlichkeit und Geborgenheit. Sexlosigkeit kann jedoch zum Problem werden, daher ist es wichtig, über Unzufriedenheit und Sexflauten zu sprechen. Ebenso muß jedes Paar für sich überlegen, mit welchen Strategien und Mitteln es schaffen kann, die Flamme wieder neu zu entfachen, oder aber sie erst gar nicht erlöschen zu lassen.

Mehr lesen unter: www.badische-zeitung.de

Tags: , ,

0 Warum haben Sie Sex? In: Sexualität // 12. April 2011

Hamburg (ots) – Warum haben Sie Sex? “Weil es Spaß macht”, sagen über drei Viertel (77 %) der Befragten. Das hat das Frauenmagazin EMOTION in einer repräsentativen Umfrage unter 1.005 Frauen und Männern zwischen 18 und 64 Jahren in Deutschland ermittelt (Ausgabe 05/2011). Zwei Drittel (65 %) haben Sex, um Nähe zu spüren. Für das Gefühl, begehrt zu werden, gehen 41 Prozent der Befragten mit ihrem Partner ins Bett. Bei den Frauen ist es sogar für fast die Hälfte der Grund für Sex (48 vs. 34 % Männer). Kinderwunsch ist für jeden Zehnten ein Thema. Nur sechs Prozent der Befragten insgesamt haben Sex aus Angst, dass der Partner sonst fremd gehen könnte. Bei den geschiedenen Umfrage-Teilnehmern sind es jedoch 16 Prozent, während dieser Grund für nur vier Prozent der Verheirateten eine Rolle spielt. Sex aus Langeweile? Das gilt insgesamt für vier Prozent – bei den 18- bis 29-Jährigen allerdings für fast jeden Zehnten (9 %). Bei den 18- bis 29-jährigen Männern sind es sogar 14 Prozent (vs. 3 % der Frauen im gleichen Alter).
(weiterlesen…)

Tags: , ,